Jugendpflege lädt mit Oster-Aktion zur großen Suche ein

Jedes bunte Ei gewinnt

400 bunte Ostereier, hier präsentiert von den Jugendpflegern Lea Timm, Ilka Tensfeld und Hendrik Wehr (v.r.), werden vor den Feiertagen in Elze und den Ortsteilen versteckt.
+
400 bunte Ostereier, hier präsentiert von den Jugendpflegern Lea Timm, Ilka Tensfeld und Hendrik Wehr (v.r.), werden vor den Feiertagen in Elze und den Ortsteilen versteckt.

Elze – 400 Ostereier hat Lea Timm von der Elzer Jugendpflege im Home-Office in liebevoller Kleinstarbeit verschönert. Bei der Oster-Aktion der Jugendpflege kann der Elzer Nachwuchs sie entdecken: Ab Mittwoch, 17. März, kann die große Suche beginnen. Und wer ein Ei entdeckt, kann sich nicht nur über das kleine Kunstwerk von Lea Timm freuen, sondern auch über einen Preis.

So bunt wie die Eier sind auch die Preise: „Jedes Ei gewinnt einen kleinen Sachpreis, es gibt keine Nieten“, versprechen Ilka Tensfeld und Hendrik Wehr – so gebe es beispielsweise „bunte Tüten“, Bücher oder Spiele zu gewinnen. Was müssen die Teilnehmer tun? In der Stadt Elze und den Ortsteilen sind die farbenfrohen Eier verstecket, überwiegend auf bekannten Spazierwegen im öffentlichen Raum – keinesfalls auf privaten Grundstücken oder in bekannten Institutionen. Die Kinder und Jugendlichen müssen lediglich die Augen aufhalten, und wenn sie ein Ei finden, muss das im „Haus der Jugend“ vorgezeigt werden – allerdings geht das nur nach telefonischer Anmeldung unter der bekannten Nummer 05068/57200. Maximal dürfen nur zwei Eier pro Teilnehmer gesammelt werden. Wer das vorzeigt, nimmt an der Verlosung der Preise teil – so haben alle die gleiche Chance.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare