Terminvergabe, Fahrt zum Impfzentrum etc.

„Impfen gegen Corona“: Elzer Verwaltung und Netzwerk helfen

Madleen Bütow fungiert als Ansprechpartnerin.
+
Madleen Bütow fungiert als Ansprechpartnerin.

Elze – Das Thema „Impfen“ sorgt – nicht zuletzt durch die vielen verschiedenen Medienberichte – bei vielen Teilen der Bevölkerung für Verunsicherung, gerade bei den älteren Bürgern. „Wir wollen die Senioren unterstützen, indem wir ihnen ein Beratungsangebot machen“, sagt Fachbereichsleiter Andreas Fromme, der unter anderem auch für das Familien- und Kinderservicebüro zuständig ist. Gemeinsam mit dem „Netzwerk Zukunft“ Elze wollen die Verantwortlichen im Rathaus möglichst viele Fragen der Menschen beantworten. „Wir wollen denen Hilfestellung geben, die Unterstützung benötigen, wenn es Probleme gibt“, betont Fromme, der Sabine Mensing und Madleen Bütow ab sofort als Ansprechpartnerinnen für das Thema „Impfen gegen Corona“ nennt. So könnten sie etwa Impftermine abmachen oder auch die Fahrt zum Impfzentrum organisieren – jedoch nicht die Fahrt selbst übernehmen. Mensing und Bütow sind zu den Öffnungszeiten der Verwaltung unter der Telefonnummer 05068/4640 erreichbar, danach stehen ab 17 Uhr Mitglieder des „Netzwerks Zukunft“ unter der Rufnummer 05068/7563410 zur Verfügung. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare