1. leinetal24
  2. Lokales
  3. Elze

„Ein Lied kann ein Licht sein“

Erstellt:

Von: Rolf Kuhlemann

Kommentare

Frauen klatschen
Im Gottesdienst für Lehrkräfte werden die Besucherinnen, hier eine Abordnung von der Grundschule Mehle, zum rhythmischen Klatschen zur Musik animiert. © Kuhlemann

Elze - Unter dem Motto „Ein Lied kann ein Licht sein“ stand am Donnerstagnachmittag ein besonderer Gottesdienst in der Elzer Peter- und Paul-Kirche, zu dem die Religionspädagogische Arbeitsgemeinschaft im Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreis Hildesheimer Land-Alfeld Lehrkräfte aller Schulformen und Unterrichtsfächer eingeladen hatte. Unter der bewährten Regie von Koordinator Dr. Matthias Günther nahmen mehr als 20 Gäste an dem Gottesdienst zum Schuljahresanfang teil, unter ihnen auch Elzes Pastor Dr. Jens-Arne Edelmann. 

In seiner Begrüßung betonte Günther, dass es nicht naiv sei, in dieser Zeit der vielen aktuellen Krisen eine solche Veranstaltung anzubieten, denn mit dem Thema „Ein Lied kann ein Licht sein“ könne man den Lehrenden sowie den Schülern Kraft und Mut schenken, ein Lied könne auch tröstend sein und neue Perspektiven eröffnen, so der Alfelder Schulpastor. Schließlich sei die Belastung durch die Krisen in den Schulen zu spüren. In einem Gebet gab Günther den Lehrenden und Schülern die besten Wünsche für das neue Schuljahr auf den Weg.

Auch interessant

Kommentare