Autorin Brunhilde Heinrich stellt ihren Adventskalender vor

In 24 Geschichten Weihnachten erleben

Erzählungen von Brunhilde Heinrich, Bastel- und Backanleitungen finden sich in ihrem Adventskalender: In der Stadtbücherei liegen noch einige Exemplare zum Verkauf bereit. Foto: Corcilius

Elze J Für Ulla und Maxl beginnt die Adventszeit jeden Morgen mit einer neuen Überraschung, denn die Mutter hat den Geschwistern einen Adventskalender gebastelt.

Abwechselnd darf jedes Kind morgens ein Päckchen öffnen. Die Aufregung beginnt schon am Abend vorher, denn natürlich fragen sich die Kinder vor dem Zu-Bett-Gehen, was denn das neue Päckchen wieder Besonders bereithalten werde. Maxl hat eine Theorie: Ganz fix einschlafen, dann kommt der nächste Morgen schneller… In 24 Geschichten können Kinder die Tage bis Weihnachten mit Ulla und Maxl erleben, denn Autorin Brunhilde Heinrich hat die Erzählungen in Form eines Adventskalenders gestaltet und mit Unterstützung von Horst Meyer (Zeichnungen) und Helmut Adam (Layout) durch allerlei Bastel-, Back- und Gestaltungsanleitungen ergänzt. Jetzt nutzte sie den Öffnungstag in der Stadtbücherei Elze, um ihr Werk rechtzeitig vor der Adventszeit vorzustellen. Dort liegen noch einige Exemplare zum Verkauf für 7,50 Euro bereit. Der Erlös kommt der Einrichtung „Die Kleine Kneipe“ zugute, die zum Mehr-Generationen-Treff in Alfeld gehört. Die Bücherei hat montags von 15 bis 18 Uhr, donnerstags von 15 bis 19 Uhr geöffnet und am Sonnabend, 28. November, kann der Kalender während der Weihnachtsmarktveranstaltung mit Bücherflohmarkt (keine Ausleihe) in der Zeit von 14.30 bis 17 Uhr erworben werden. uc

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare