„Das muss mächtig Krach gemacht haben“

+
Mit was auch immer der oder die Täter sich an der Tür im Eingangsbereich der Krüger-Adorno-Schule zu schaffen gemacht haben: Es dürfte wohl ordentlich Kraft und Wut im Spiel gewesen sein. Entsprechend laut müsste demnach auch die Tat gewesen sein. 

ELZE  Eine böse Überraschung gab es gestern Morgen – am ersten Schultag nach den Winterferien – für die Krüger-Adorno-Schule am Heilswannenweg: Dort haben sich Unbekannte offensichtlich in der Nacht am Eingangsbereich des Schulgebäudes zu schaffen gemacht. Rund 23 Einschlagspunkte allein im Türenbereich zeugen von der Aggressivität des oder der Täter. Mehr dazu lesen Sie in der heutigen Leine-Deister-Zeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare