„Abend der Chöre“ in der Elzer Peter- und Paul-Kirche

Fünf Chöre werden zu einem

+
Querbeet aus Mehle setzt beim „Abend der Chöre“ rhythmische Akzente.

Elze – Fünf Chöre gestalteten den sechsten "Abend der Chöre" in Elze. Mit einem starken Auftakt eröffnete das „Vokal Ensemble Alfeld“ unter Leitung von Volker Dehn das Konzert. Erfrischend, lebhaft und Stimmung machend setzte „Querbeet“ aus Mehle rhythmische Akzente.

Das breit gefächerte Repertoire der rund 70 Chormitglieder vom Christophoruschor hat das Publikum auch diesmal wieder in Staunen versetzt. Ein abwechslungsreiches Programm bot auch der St. Margarethenchor aus Salzhemmendorf unter der Leitung von Henning Renner. Mit seinem Kammerchor gestaltete Jürgen Kruppa einen beeindruckenden Abschluss des vielseitigen, anregenden Chorabends.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare