Susanne Füllberg mit einem Geschenk verabschiedet / Neuwahlen

Förderverein Grundschule Mehle unter neuem Vorsitz

Sandra Nettelrodt (links) überreicht Susanne Füllberg zum Abschied aus dem Vorstand des Fördervereins ein kleines Geschenk. Fotos: Fritzsche

MEHLE Für einen kurzen Moment herrschte angespannte Stille unter den 15 anwesenden Mitgliedern des Fördervereins der Mehler Grundschule. Dann aber zeigte sich einmal mehr, dass auf sie Verlass ist und die bange Frage nach der neuen Besetzung der Vorstandsposten bei der Jahreshauptversammlung ohne große Diskussion oder Aussprache geklärt werden konnte.

Vorsitzende Susanne Füllberg stand ebenso wie ihre Stellvertreterin, die Schriftführerin und die Kassenwartin bedingt durch einen anstehenden Schulwechsel der Kinder für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung, lediglich Katja Buschmann hatte sich bereit erklärt, den Posten der Pressewartin auch weiterhin zu bekleiden.

Jeweils einstimmig wurden Thomas Maßmeyer zum neuen Vorsitzenden sowie Gerald Geiger zu dessen Stellvertreter gewählt. Auch Nicole Braunert wurde in ihrer neuen Funktion als Schriftführerin ebenso wie Stefanie Heumann als Kassenwartin einmütig in den Vorstand berufen. Als neue Kassenprüfer fungieren zukünftig Karin Heuer und Elke Grünhagen.

„Im Vorfeld hatte ich Bauchschmerzen und ein banges Gefühl, ob wir die Vorstandsfrage klären können“, gab Katrin Fromme als Rektorin der Mehler Grundschule zu. Umso mehr zeigte sie sich erfreut darüber, dass die Neuwahlen so problemlos von Statten gingen: „Ohne den Förderverein und die engagierten Eltern wäre die Situation vor Ort unvorstellbar, und ich danke dem ehemaligen Vorstand für seine geleistete Arbeit sowie dem neuen Vorstand für seine Bereitschaft, hier weiter aktiv zu bleiben.“

Mit einem kleinen Präsent wurde zum Ende der Versammlung die scheidende Vorsitzende Susanne Füllberg bedacht, für deren Einsatz die Fördervereins-Mitglieder ihren Dank aussprachen. fri

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare