Ferientüten-Aktion der Jugendpflege Elze: Abwechslung zum Abholen

„Ostern at home“

inder im Grundschulalter können sich nach vorheriger Anmeldung Überraschungstüten am Haus der Jugend abholen.
+
Die Jugendpfleger Ilka Tensfeld und Hendrik Wehr bringen wieder Abwechslung ins Ferien-Dasein: Kinder im Grundschulalter können sich nach vorheriger Anmeldung Überraschungstüten am Haus der Jugend abholen.

Elze – Zwei Wochen Osterferien stehen für die Schüler an, zwei Wochen, die angesichts des Lockdowns kaum Programm bereithalten dürften. Abwechslung in das Ferien-Dasein bringt die Elzer Jugendpflege mit einer Neu-Auflage des inzwischen bewährten Überraschungstüten-Programms. „Abwechslungsreiche Beschäftigungsmöglichkeiten für zwei Ferienwochen“, verspricht Jugendpfleger Hendrik Wehr als Inhalt der Papiertüten, die mit dem bunten Aufdruck „Oster at home“ verziert sind.

Ohne schon allzu viele Geheimnisse preiszugeben, verrät Jugendpflegerin Ilka Tensfeld, dass sich Kinder auf Bastel- und Mal-Vorlagen, Rezepte, ein von einem Spieleverlag gesponsertes Spiel, Naschereien und andere nette Überraschungen freuen können. „Eben das volle Ferienprogramm der Jugendpflege – nur eben komprimiert in einer Tüte“, macht Wehr neugierig. Doch wie kommt der Elzer Nachwuchs an die kostenfreien „Ostern at home“-Tüten, die sich an Kinder im Grundschulalter richten? Anders als bei den zurückliegenden Tüten-Aktionen werden die vorbereiteten Taschen nicht an strategisch gut erreichbaren Orten in Elze und den Ortsteilen zur Abholung bereitgelegt. Vielmehr gilt es für Interessierte, sich im Vorfeld beim Haus der Jugend telefonisch oder per Mail eine Tüte zu reservieren, die dann nach Absprache bis spätestens Donnerstag, 1. April, an der Sedanstraße 16 abgeholt werden kann. Zu erreichen ist die Jugendpflege telefonisch unter der 05068/57200 sowie 0176/55948868 (Hendrik Wehr) und per Mail an jugendpflege@elze.de. -  as

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare