Ilka Tensfeld und Hendrik Wehr haben attraktives Programm vorbereitet / Rodel-Ausflug in den Harz

Elzer Jugendpflege startet durch

Die Jugendpfleger der Stadt Elze, Ilka Tensfeld und Hendrik Wehr.

ELZE Unter das Motto „Das fängt JA(HR) gut an“ stellen Elzes Jugendpfleger Ilka Tensfeld und Hendrik Wehr den Auftakt des Programms 2013, das mit einer Neuerung aufwartet: Jeden Montag wird in der Zeit von 18 bis 21 Uhr ein Spieleabend angeboten.

„Hier entscheiden Würfel, Karten oder Euer Geschick über Sieg und Niederlage – kommt vorbei und habt Spaß“ heißt es auf dem Flyer, der im Haus der Jugend hängt. Wie Ilka Tensfeld informiert, sei das Angebot im Rahmen des letztjährigen Ferienpasses so gut angenommen worden, dass man es einfach beibehalten will.

Die Angebote an den anderen Wochentagen bleiben bestehen: Jeden Dienstag ist das Haus der Jugend von 15.30 bis 18 Uhr für alle Schüler, und von 18 bis 21 Uhr für alle Mädchen und Jungen ab Klasse 5 geöffnet. Mittwochs von 14 bis 18 Uhr heißt es im Haus der Jugend „Nur für Jungen“, ehe am Abend (18 bis 20 Uhr) alle Schüler ab Klasse 5 willkommen sind. Donnerstags von 15 bis 17.30 Uhr sind die Mädchen bis Klasse 4 willkommen, danach folgt ab 17.45 Uhr die Mädchengruppe ab Klasse 5.

Freitags sind ab 14 Uhr alle willkommen, „die Lust haben, mit uns das Haus zu rocken“, wie Hendrik Wehr betont.

Beibehalten wird auch die beliebte „Hallen-Gaudi“ in der Astrid-Lindgren-Schule, für die es bis zu den Sommerferien folgende Termine gibt: 18. Januar, 15. Februar, 1. März, 15. März, 12. April, 26. April, 24. Mai, 7. Juni und 21. Juni. Treffen ist jeweils freitags um 18.45 Uhr am Haus der Jugend. Turnschuhe sind mitzubringen. Der nächste Januar-Termin ist bereits am morgigen Freitag: Nach der Hallen-Gaudi besteht für Jungen ab zehn Jahren das Angebot, im Haus der Jugend zu übernachten. Anmeldungen sind bei Hendrik Wehr unter der Telefonnummer 05068/57200 oder auch direkt vor Ort möglich.

Zum Auftakt der „Zeugnisferien“ ist für Donnerstag, 31. Januar, ein Ausflug in den Harz geplant. Teilnehmen können Kinder ab der dritten Klasse.

Gemeinsam mit anderen Jugendpflegen des Landkreises wollen die Elzer mit dem Zug zum Rodeln fahren. Treffpunkt ist um 8.30 Uhr am Bahnhof. Wer hat, kann seinen Schlitten mitbringen, es können aber auch welche im Harz geliehen werden. Ebenfalls in die Ferien fällt das Kickerturnier am Freitag, 1. Februar. Der Wettbewerb wird in zwei Gruppen eingeteilt: Die Spieler im Alter von zwölf bis 15 Jahren beginnen um 15 Uhr, die Teilnehmer ab 16 Jahren gehen um 18 Uhr an den Start. Auf die Sieger des Kickerturniers wartet ein kleiner Pokal.

Ilka Tensfeld freut sich schon jetzt auf einen Ausflug nach Salzgitter, wo Mädchen und Jungen ab zwölf Jahren an einer „Super-Eis-Disco“ teilnehmen werden. Wer am Freitag, 8. Februar, oder am Freitag, 8. März, dabei sein will, sollte sich rechtzeitig anmelden. Treffen ist jeweils um 18 Uhr im Haus der Jugend. Schlittschuhe können ausgeliehen werden. Schon jetzt weisen Tensfeld und Wehr darauf hin, dass die Projektwochen in den Osterferien auch in diesem Jahr stattfinden werden. Neu dabei ist, dass die Mädchen beginnen. Auch die ersten Vorbereitungen für den Ferienpass in den Sommerferien würden bereits anlaufen.

Das könnte Sie auch interessieren