Online-Gründungsversammlung: Elzer heben Ortsverband aus der Taufe

Grüner wird’s nicht? Von wegen...

Bei einer Online-Gründungsversammlung heben sieben Elzer den Ortsverband von Bündnis90/Die Grünen aus der Taufe
+
Bei einer Online-Gründungsversammlung heben sieben Elzer den Ortsverband von Bündnis90/Die Grünen aus der Taufe: Nicht im Bild ist Martin Rieck, der gerade die Stimmzettel der Mitglieder abholt. Zudem klinken sich zwei interessierte Bürgerinnen ein.

Elze – Am Dienstagabend, 16. Februar, um 19.37 Uhr war es amtlich: „Ich darf feststellen: Es gibt jetzt offiziell einen Elzer Ortsverband der Grünen“, verkündete Klaus Schäfer, Sprecher des Grünen-Kreisverbands, verbunden mit den besten Wünschen für das jüngste politische Gebilde in der Einheitsgemeinde.

Nur wenige Augenblicke zuvor war Martin Rieck von seiner Wahlzettel-Abhol-Tour zurück ins heimische Arbeitszimmer gekehrt, im Gepäck die Abstimmungsergebnisse von sieben stimmberechtigten Mitgliedern von Bündnis 90/Die Grünen. Wenig überraschend hatten die grünen Sieben der Gründung eines eigenen Ortsverbands und der damit verbundenen Satzung zugestimmt. Und auch in Sachen Personalien waren sich die sieben Mitglieder einig: Als Doppelspitze führen Wilfried Lavin und Heike Weile den Elzer Grünen-Ortsverband. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare