THW Elze gut aufgestellt

Nur beim Nachwuchs drückt der Schuh

+
Elzes Ortsverbandsbeauftragter Holger Hümpel will das THW für den Nachwuchs attraktiver machen. So gibt es im Jugendraum auf dem THW-Gelände nicht nur neues Mobiliar und einen Krökeltisch, sondern auch eine Playstation.

Elze – Elzes THW-Ortsbeauftragter Holger Hümpel sieht den Ortsverband gut aufgestellt. „Wir sind zwar personell nicht der größte der 75 THW-Ortsverbände im Landesverband, aber von der Schlagkraft her brauchen wir uns nicht zu verstecken.“ Nur beim Nachwuchs drückt der Schuh. Den Elzern fehlen Jugendbetreuer. 

Auch die Zahl der Jugendlichen ist im Vergleich zum Spitzenwert von 30 auf derweil zwölf zurückgegangen. „Interessierte ab zehn Jahren sind willkommen“, hofft der Ortsbeauftragte, dass sich Jugendliche melden, die nicht nur aus Elze, sondern auch aus den Gemeinden Gronau, Nordstemmen, Sibbesse und Alfeld kommen können. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare