Die Polizei im Einsatz

Einsatzreiche Tage

Polizei im Einsatz
+
Die Polizei im Einsatz.

Und wieder ist ein Wochenende vergangen, an dem die Einsatzkräfte der Polizei in der Region einiges zu tun hatten. Eine Übersicht.

Elze – Der Elzer Polizei sind am Freitag drei Fälle von Schockanrufen bekannt geworden. In allen drei Fällen gaben die Anrufer an, von der Polizei zu sein. Nahe Angehörige, zumeist Kinder oder Enkel, hätten einen schweren Verkehrsunfall verursacht, bei dem ein Mensch zu Tode gekommen sei. Zu Geldforderungen kam es lediglich in einem Fall, in dem 22 000 Euro als Kaution gezahlt werden sollten. Alle drei Anrufe blieben aber folgenlos und wurden in zwei Fällen von den Angerufenen und in einem Fall von dem Anrufenden abgebrochen.

Elze – Weiterhin wurden die Elzer Beamten am Freitag auf ein Auto aufmerksam gemacht, das auf einem Betriebsgelände geparkt worden war. Das Fahrzeug wies erhebliche Mängel auf, welche zu einem nicht mehr verkehrssicheren Zustand führten. Unter anderem hatten die hinteren Reifen keinerlei Profiltiefe mehr, zudem war der Auspuff lediglich mit einem Spanngurt durch den Kofferraum an einer Kopfstütze befestigt. Die Beamten legten das Auto still, da der Fahrzeugführer keinerlei Einsicht zeigte.

Gronau – Ein Kleinkraftrad ist in der Zeit von Freitag, 23 Uhr, bis Samstag, 10 Uhr, am Lehder Berg in Gronau gestohlen worden. Es war bereits am Mittwoch auf dem Parkplatz der Döner-Station abgestellt worden. Es handelt sich um einen schwarzen 45-km/h-Roller mit Windschutzscheibe. Hinweise nimmt die Polizei in Elze unter der Telefonnummer 05068/93030 entgegen.

Gronau – Zwei Ladendiebinnen sind am Freitag gegen 12.15 Uhr im Gronauer Rewe-Markt von einem Mitarbeiter festgestellt worden, als sie mit vier Flaschen Alkoholika im Wert von 59 Euro in der Handtasche den Markt verlassen wollten, ohne zu bezahlen. Neben einem Strafverfahren und einem Hausverbot für beide erwartet die Haupttäterin eine Vertragsstrafe, die an den Rewe-Konzern gezahlt werden muss.

Eime – Zu einem Wohnungseinbruchdiebstahl ist es in der Zeit von Freitag, 18.15 Uhr, bis Samstag, 0.06 Uhr an der Straße „Am Külffeld“ in Eime gekommen. Bislang unbekannte Personen verschafften sich Zutritt über die Terrasse, indem sie die Tür dort aufhebelten. Im Haus durchsuchten sie diverse Räume und stahlen Schmuck im unteren vierstelligen Bereich. Zeugen, denen verdächtige Personen, Fahrzeuge oder Umstände im genannten Zeitraum aufgefallen sind, sollten sich mit dem Polizeikommissariat Elze unter der Rufnummer 05068/93030 in Verbindung setzen.

Alfeld – Ein 48-jähriger Alfelder hat in der Nacht auf Sonntag einen Verkehrsunfall verursacht und sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Gegen 1 Uhr stieß er mit seinem Pkw am Brunnenweg in Alfeld gegen einen geparkten VW, der aufgrund des heftigen Anstoßes gegen ein weiteres Auto geschoben wurde. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Der Verursacher jedoch konnte schnell ermittelt und zu Hause angetroffen werden. Da der 48-Jährige unter erheblichem Alkoholeinfluss stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Zudem wurde sein Führerschein beschlagnahmt. Ein entsprechendes strafrechtliches Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare