Eine saubere Sache ...

Elze - Saubere Gossen will jeder in seiner Stadt und in seinem Dorf haben – das gilt auch für die Stadt Elze. Nachdem Bauhofmitarbeiter in den vergangenen Wochen während der Optimierungsphase einen neuen Ablauf der Straßenreinigung in der Saalestadt und deren Ortsteile getestet haben, hat sich mittlerweile eine feste Route herauskristallisiert. Grundsätzlich müssen die Geh- und Radwege, Parkspuren, Grün- und Seitenstreifen von den Anliegern selbst gereinigt werden, auch wenn die Kehrmaschine fährt. Mehr darüber lesen Sie heute in der LDZ.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare