DRK-Ortsverein Elze

Esbecker Rotkreuzler finden neue Heimat

Frauen mit Blumen und Urkunden
+
Langjährige und engagierte Mitglieder: Trotz aller wichtiger Weichenstellung beim Elzer DRK-Ortsverein steht auch der Dank für die Treue zum Deutschen Roten Kreuz im Mittelpunkt der DRK-Jahreshauptversammlung.

Elze - Als außergewöhnlich dürfte die Jahreshauptversammlung des Elzer DRK-Ortsvereins in die Geschichte des Deutschen Roten Kreuzes in der Einheitsgemeinde Elze eingehen. Nicht nur, weil die Rotkreuzler nach langer Corona-Zwangspause nun tatsächlich wieder einmal gemeinsam auf die zurückliegenden Monate blicken konnten. Insbesondere zwei Entscheidungen der Mitglieder stellen die Weichen für die nähere Zukunft neu: Einstimmig beschlossen die Elzer Rotkreuzler den Zusammenschluss mit dem DRK-Ortsverein Esbeck.

Eine historische Versammlung: Der DRK-Ortsverein Elze nimmt die Mitglieder aus dem Esbecker Verein gern auf.

Die andere Weichenstellung geschah auf eben dieser Führungsebene des Ortsvereins: die langjährige Vorsitzende, Ursel Marquordt, zog sich aus der ersten Reihe zurück. Sowohl von den Mitgliedern, vor allem aber von den Vorstandskolleginnen erntete Marquordt Worte des Dankes für ihr jahrelanges Engagement in vorderster DRK-Reihe. „Du hast uns angeführt, zusammengehalten und ermuntert“, würdigte Heide Trojak als stellvertretende Vorsitzende das Wirken Marquordts, die den Ortsverein mit viel „Herzblut und guten Ideen“ geleitet habe. Auch Fabian Binnewies, Ehrenamtskoordinator beim DRK-Kreisverband Alfeld, dankte der scheidenden Vorsitzenden, und tat dies insbesondere mit einer Ehrennadel des DRK-Landesverbandes Niedersachsen. Nicht nur mit ihrem Einsatz und ihren Ideen hinterlässt Ursel Marquordt eine Lücke – auch auf dem Papier: der Posten der Vorsitzenden bleibt vorerst unbesetzt. In die Bresche springt Heide Trojak, die als zweite Vorsitzende bestätigt wurde, gemeinsam mit dem Vorstandsteam: Als Schatzmeisterin bleibt Eva-Marie Bauer an Bord, Angelika Fredemann wurde zur Schriftführerin gewählt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare