Geschichtsverein blickt zurück: Heute auf den einstigen Großhandel Bier Nagel aus Elze

„Mit einem Pferd und Wagen fing es an“

+
Festlich geschmückt geht es mit einer gut gelaunten „Bier Nagel“-Mannschaft zu einem Festumzug, schätzungsweise um 1951.

Elze – Als das Ehepaar Bohn aus Wülfingen wieder einmal eine Schachtel mit Fotos und anderen gesammelten Papieren aufmachte, fand es auch vier Aufnahmen von Bier Nagel. Das Ehepaar ist immer noch im Heimatbund Wülfingen aktiv und hat schon viele große und kleine Schätze zusammengetragen. Diese vier Fotos von Bier Nagel sollen aber in Elze bleiben, so der Wunsch. Werner Beermann vom Geschichtsverein Elze freute sich, als er diese jüngst entgegennahm. Die Schnappschüsse zeigen Fahrzeuge und Mitarbeiter des Unternehmens Bier Nagel, das heute aus dem Elzer Stadtbild und bei vielen Elzern aus ihrem Bewußtsein verschwunden ist. Doch was verbirgt sich hinter der Firmengruppe Bier Nagel?

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare