Sachbeschädigung an „Rast & Bike“-Anlage: Polizei nimmt Hinweise entgegen

Betonplatten zertrümmert

+
Mutwillig vom Dach geworfen: In Einzelteile zerbrochen liegen die Waschbetonplatten auf der Erde.

Elze – Während die Stadt bemüht ist, die „Rast & Bike“-Anlage stetig aufzuwerten, leben „Vandalen“ auf dem Gelände hinter dem Freibad ihre Zerstörungswut aus. Nun haben Unbekannte Waschbetonplatten von der Überdachung des gemauerten Unterstandes gerissen und zerstört.

Darüber hinaus wurden an der Steinmauer des Unterstandes einige neongrüne Sprühflecken hinterlassen. Die Stadt beziffert den Sachschaden auf mehr als 500 Euro. Die Polizei Elze hofft nun auf Hinweise und grenzt den Zeitraum, in dem die Täter offensichtlich zweimal an der "Rast & Bike"-Anlage ihr Unwesen trieben, auf Mittwoch, 3. April, bis Montag, 8. April, ein. Hinweise nimmt die Polizei Elze unter der Telefonnummer 05068/93030 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare