Jugendpflege der Stadt Elze: Kinder stellen in den Zeugnisferien Armbänder, Seifen und Mappen her

Begeisterung beim Basteln und Werken

Luna, Marvin, Leni, Madlin und Stella (von links) basteln sich beim Workshop-Tag im Haus der Jugend mit Geschenkpapier und Leim eigene Mappen.

Elze J Schöne Dinge selbst machen: Bei einem Workshop im Haus der Jugend in Elze konnten interessierte Kinder in den Zeugnisferien knüpfen und basteln. „Das macht richtig Spaß“, sagte der elfjährige Natalio beim Erstellen eines Paracord-Armbandes. Die Schnüre, die dabei zum Einsatz kamen, werden ansonsten beim Fallschirmspringen eingesetzt. Sie sind demnach sehr stabil. Aus jeweils zwei Metern Schnur wurden unter Anleitung von Jugendpfleger Hendrik Wehr Armbänder geknüpft. Neben der schicken Optik erfüllen sie auch noch eine andere Funktion: „Outdoor-Fans haben so immer eine stabile Schnur dabei“, sagte Wehr.

Im oberen Geschoss bastelten sich die Kinder eigene Mappen mithilfe von Öko-Geschenkpapier, Buchbinderpappe und Buchbinderleim. Die Motive hierfür konnten sie sich selbst aussuchen. „Ich fand das Mappenbasteln super, weil ich mir so schönes Papier dafür aussuchen konnte“, freute sich die siebenjährige Luna.

Gleich nebenan erstellten Kinder eigenen Lippenbalsam und fertigten Seife an. Durch verschiedene Farb- und Duftstoffe konnten sie sich ganz individuelle Produkte erstellen. Der Worksshop war Teil eines vielfältigen Programms der Jugendpflege der Stadt Elze.

Mehr Teilnehmer

„Es hat Tradition, dass wir uns in den Ferien, egal welchen, ein Programm überlegen“, so Leiterin Ilka Tensfeld. Diesmal wollten in den Zeugnisferien mehr Kinder mitmachen, als jemals zuvor: „Innerhalb von einem Tag war alles ausgebucht, das haben wir noch nie erlebt“, so die Jugendpflegerin. Einerseits freue es sie, dass das Interesse so hoch sei, allerdings fände sie es auch schade, dass sie so vielen Kindern hätte absagen müssen.

Neben dem Bastelworkshop gingen die Jugendpfleger mit den Kindern Kegeln und ins „Room Escape“ in Hannover. kb

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare