Trotz Landkreis-Kritik: Denkmalschutz-Belange sollen eingepflegt werden / Offener Dialog

Bauausschuss setzt Edeka aufs Gleis

Elze – Der Bauausschuss der Stadt Elze will die Edeka-Umsiedlungspläne keineswegs aufs Abstellgleis stellen, auch wenn von Seiten des Landkreises jetzt nach der zweiten öffentlichen Auslegung der Pläne erneut große Bedenken hinsichtlich des Denkmalschutzes geäußert wurden.

Wolfgang Pehle (r.) erläutert den Abwägungsprozess in puncto Edeka

 Im Gegenteil: In der Ausschusssitzung stimmte das Gremium am Donnerstagabend einstimmig dafür, das Vorhaben auf den Weg zu bringen und bewusst voranzutreiben. Es herrschte Einigkeit darüber, dass das Vorhaben für die Entwicklung der Innenstadt wichtig ist und man es somit nicht abwürgen könne. 

Rubriklistenbild: © Mareike Ehlers

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare