Dorferneuerung

Neugestaltung der Wülfinger Dorfmitte: "Der größte Wurf seit 1000 Jahren"

Favorisierte und beantragte Variate für die „neue Dorfmitte“: Gut zu sehen sind die verschiedenen Bereiche, die dem Ganzen den gewünschten Platz-Charakter geben.

WÜLFINGEN Mit einer Ausnahme haben sich die Mitglieder des Bauausschusses der Stadt Elze dafür ausgesprochen, die Gestaltung des Dorfmittelpunktes gemäß der vom Ingenierbüro Treuberg & Hinst aus Hildesheim vorgestellten Konzeptes mit einem Kostenvolumen von 660 000 Euro durchzuführen.

"Das ist der größte Wurf seit 1000 Jahren", freut sich der langjährige Ortsvorsteher von Wülfingen, Hartwig Othmer, als Bürger und als Ratsherr über das Projekt, das in die Dorferneuerung fällt und daher gefördert wird. Auch die bei der Sitzung anwesenden Vereinsvertreter aus Wülfingen zeigten sich zufrieden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare