"Volksbegehren Artenvielfalt"

Autogramme für die Artenvielfalt

+
„Vielfalt schützen, Zukunft retten“: Heike und Carsten Weile hoffen, dass viele Menschen aus dem Leinebergland das Volksbegehren durch ihre Unterschriften unterstützen.

Sorsum – Duftende Blumenwiesen und blühende Bäume sind nicht nur schön anzusehen, sondern auch Heimat und Lebensgrundlage für viele Tiere wie Bienen, Schmetterlinge, Käfer und Co. Artenvielfalt und intakte Ökosysteme sind die Grundlage unseres Lebens. Doch Ökologen beklagen den Verlust dieser Vielfalt als eines der größten Umweltprobleme – sowohl global, als auch direkt vor der Haustür sei es um die Natur schlecht bestellt. Damit bedrohte Tier- und Pflanzenarten besser geschützt werden, hat ein breites Bündnis das „Volksbegehren Artenvielfalt“ auf den Weg gebracht, um die Landespolitik zu einem neuen niedersächsischen Naturschutzgesetz zu bewegen. In Elze und Umgebung gehen Heike und Carsten Weile aus Sorsum für das „Volksbegehren Artenvielfalt“ auf Unterschriftenfang.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare