Sinkende Fallzahlen, aber mehr Einbrüche

+
„Prävention ist wichtig“, sagt Christine Jahnke, Leiterin des Kriminalermittlungsdienstes in Elze, die einen Flyer mit Tipps der Polizei zeigt.

ELZE  In Sachen Aufklärung ist die Polizei Elze auf einem hohen Niveau unterwegs – auch im vergangenen Jahr konnte sie 63,11 Prozent der Falle aufklären. Im Vorjahr lag sie sogar bei 68 Prozent. „Da hatten wir dann aber Serien dabei“, pflichtet Christine Jahnke, Leiterin des Kriminalermittlungsdienstes (kurz: KED) bei, die gestern die Zahlen präsentierte. Mehr dazu lesen Sie in der heutigen Leine-Deister-Zeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare