Hähnchenkeulen ausgelegt

Möglicherweise Giftköder aufgefunden!

Mehle – Am Sonntag, 21. Juni, gegen 18 Uhr wurde von einer 21-jährigen Hundehalterin aus Mehle möglicherweise ein Giftköder gefunden. Es handelte sich um zwei mit Hundefutter umstreute frische Hähnchenkeulen, die auf einem Gullideckel abgelegt worden waren. Der Gullideckel befindet sich auf einem parallel zur Altenbekener Straße verlaufenden Wirtschaftsweg. Es kann nicht gesagt werden, ob es sich um einen Giftköder handelt. Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können, werden gebeten, sich unter der 05068/93030 mit der Polizei in Elze in Verbindung zu setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare