1. leinetal24
  2. Lokales
  3. Einbeck

Weihnachtsmann holt Geschenke ab

Erstellt:

Kommentare

Geschenkübergabe vor dem Weihnachtsbaum
Geschenkübergabe vor dem Weihnachtsbaum: (V.l.) Manfred Breitzke (Fleischerei und Party Service Breitzke GmbH), Karsten Uhde (VokksbankeG in Einbeck), Antje Sänger (Reichenbach Wirkstoffe GmbH), der Weihnachtsmann, Vivan Wagenführ (Reichenbach Wirkstoffe GmbH), Svea Bode (Einbeck Marketing) und Alexander Kloss (PS.SPEICHER). © Einbeck Marketing

Einbeck – Das Einbecker Weihnachtsdorf öffnet morgen seine Tore. Doch der Weihnachtsmann hat bereits Station im Weihnachtsdorf gemacht, um die Geschenke der Einbecker Sponsor:innen für seinen großen Sack in Empfang zu nehmen.

Auch in diesem Jahr wird der Weihnachtsmann dem Einbecker Weihnachtsdorf an vier Terminen einen Besuch abstatten. Am 4., 6., 11. und 18. Dezember können ihn die Kinder antreffen und eines der Präsente aus seinem Sack bekommen. Die Geschenke konnten mit Unterstützung des PS.SPEICHER, von Reichenbach Wirkstoffe, simplyLOCAL und der Fleischerei und Party Service Breitzke zusammengestellt werden. „Wir freuen uns, dass auch in diesem Jahr wieder schöne kleine Geschenke für die Kinder zusammengekommen sind. Vielen Dank für die Unterstützung“, erklärt die Eventmanagerin der Einbeck Marketing GmbH, Svea Bode. Alle Informationen und das Programm zum Einbecker Weihnachtsdorf finden Interessierte unter www.einbeck-erleben.de/weihnachtsdorf.

Weihnachtsbeleuchtung in neuem Glanz

Mit Beginn des Einbecker Weihnachtsdorfes am 23. November wird auch die Einbecker Weihnachtsbeleuchtung in der gesamten Adventszeit die Straßen Einbecks erleuchten. Gefördert durch das Sofortprogramm „Perspektive Innenstadt“, werden in diesem Jahr viele neue Elemente in der Innenstadt zu bewundern sein. Gemeinsam mit der Stadt Einbeck und den Stadtwerken möchte die Einbeck Marketing GmbH auch in diesem Jahr die Innenstadt festlich beleuchten. „Wir möchten auch in diesem Jahr den Besucherinnen und Besuchern der Innenstadt eine weihnachtliche Atmosphäre in derAdventszeit bieten. Mithilfe der neuen Weihnachtsbeleuchtung können wir auch während der Energiekrise Licht in die dunkle Jahreszeit bringen“, so Rebecca Siemoneit-Barum, die Geschäftsführerin Bereich Event-und Citymanagement der Einbeck Marketing GmbH.

Über 120 neue Stücke wurden in diesem Jahr gehängt werden, alle ausgestattet mit der neuesten LED-Technik. Auch bestehende Elemente, die mit Hilfe der Harz-Weser-Werkstätten auf LED umgerüstet wurden, werden in das neue Beleuchtungs-Konzept von „LED Licht.Einfach.Durchdacht“ aus Einbeck integriert. „Mit den umgerüsteten und den neuen Elementen kann nun 70 Prozent der bisher benötigten Energie eingespart werden. Zudem wird die Beleuchtungszeit in diesem Jahr reduziert“, verspricht Siemoneit-Barum. Das neue Highlight der Weihnachtsbeleuchtung sind die vier Fotopoints, die identitätsstiftende Merkmale Einbecks darstellen. Pünktlich zum Nikolaustag wird als erstes die Krippe zu sehen sein. In den folgenden Wochen werden die drei weiteren Fotopoints aufgestellt werden, die zukünftig auch bei verschiedenen Veranstaltungen in Einbeck genutzt werden. So gibt es in jeder Woche etwas Neues zu entdecken. Die neue Weihnachtbeleuchtung, die Fotopoints und die Umrüstung der alten Elemente wurden aus REACT-EU-Mitteln als Teil der Reaktion der Union auf die COVID-19-Pandemie finanziert.

Auch interessant

Kommentare