Auf der B 64 bei Orxhausen in den Gegenverkehr geraten:

Unfall fordert drei Verletzte

Der Wagen des 60-Jährigen ist nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit.
+
Der Wagen des 60-Jährigen ist nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit.

Orxhausen – Zu einem Verkehrsunfall mit Personen- und Sachschaden ist es am Montag, 20. September, gegen 8.45 Uhr auf der B 64 in Höhe der Ortschaft Orxhausen gekommen. Eine 63-jährige Pkw-Fahrerin aus Bad Gandersheim war auf der B 64 in Richtung Kreiensen unterwegs und ist aus bislang unbekannter Ursache in den Gegenverkehr geraten. Hier kollidierte sie mit dem entgegen kommenden Pkw eines 60-Jährigen aus einem Einbecker Ortsteil.

Durch den Zusammenstoß wurden der 60-Jährige und seine Ehefrau verletzt, beide mussten mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Auch die 63-jährige Unfallverursacherin musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch Abschleppunternehmen geborgen werden. Weiterhin wurde der Pkw einer 43-jährigen Seesenerin, die hinter dem Pkw des 60-Jährigen herfuhr, durch umherfliegende Trümmerteile beschädigt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 11.000 Euro. An der Unfallstelle waren drei Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug, die Freiwilligen Feuerwehren Greene und Kreiensen, die Straßenmeisterei Einbeck sowie eine Spezialreinigungsfirma zur Reinigung der Fahrbahn auf Grund auslaufender Betriebsstoffe im Einsatz. Während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten musste die B 64 in beide Fahrtrichtungen für etwa eine Stunde gesperrt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare