Hat er Ehefrau absichtlich erschossen?

Einbecker unter Mordverdacht in U-Haft

Einbeck – Auf Indizien sowie die Spuren- und Motivationslage stützt sich der Mordvorwurf der Göttinger Staatsanwaltschaft gegen einen Einbecker, der im April seine Ehefrau „aus Versehen“ erschossen haben will. Die Staatsanwaltschaft geht von einer heimtückischen Tat aus. Der Mann selbst schweigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare