Neues Markenzeichen für Einbeck online vorgestellt

Stadt des Genusses, der Offenheit und der Leichtigkeit

Konzeption des Einbecker Markenzeichens.
+
Einbecks neues Markenzeichen in der Herleitung.

Einbeck – Einbeck hat ein neues Markenzeichen bekommen. Basierend auf den drei Säulen Fachwerk, Bier und Oldtimer und in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk „Tourismuszukunft“ aus Burghausen und der Kreativagentur „Allernixe“ aus Celle ist eine Wort-Bild-Marke entstanden, die die Identität und die Alleinstellungsmerkmale der Stadt Einbeck greifbar machen soll. Johannes Böhm (Tourismuszukunft), Andreas Sprenger (Allernixe) und Ulrike Lauerwald (Tourismus-Information der Stadt Einbeck) haben das neue Markenzeichen und natürlich auch den dazugehörigen Markenprozess mit Markenstory jetzt online vorgestellt, so dass das neue Markenzeichen schon in den nächsten Tagen in Umlauf gebracht werden kann.

Die Einbecker Markenstory, die die zuvor herausgearbeiteten Leitwerte transportiert, liest sich wie folgt: „Wir fühlen uns mit unserer Stadt tief verbunden. Bierkultur und Braugeschichte machen unser Einbeck aus, hinzu kommen der Blaudruck als immaterielles Kulturerbe der UNESCO, die bewegte Historie und das allgegenwärtige Fachwerk in der Altstadt. Der Charakter als Mittelzentrum mit Kleinstadt-Charme und 46 umliegenden Dörfern sowie die Nähe zur Natur sind bedeutsam für unser Einbeck und sorgen dafür, dass wir uns hier wohl fühlen. Nicht zuletzt sind all´ die engagierten Menschen und Vereine, die unser Einbeck ausmachen. Wir schätzen unsere Heimat sehr und freuen uns, sie auch unseren Gästen zugänglich zu machen!

Die Braukunst hat seit jeher die Geschicke unserer Stadt mitbestimmt und die Einbecker Identität geprägt. Seit Beginn der Hanse im 14. Jahrhundert war der Export des in Einbeck erfundenen Bockbiers die Quelle für den Wohlstand unserer Stadt. Wir freuen uns, dass sich Bierkultur und Brauerei bis heute erhalten haben. Darauf möchten wir nicht verzichten! Untrennbar mit dem Erfolg des Einbecker Bieres seit jeher verknüpft ist unsere wunderschöne Altstadt. Nicht nur das Fachwerk macht diese Altstadt  besonders. Bei uns hat sich die historische Stadtkulisse mit dem Marktplatz-Ensemble und mit der Tiedexer Straße als Ganzes erhalten. Unsere Besucher können gleichzeitig in die Historie eintauchen und sich in eine längst vergangene Zeit hineinträumen, während sie durch die Gassen streifen und die Läden und Geschäfte im Hier und Jetzt erleben.  Einzigartige Gebäude und Baudenkmäler sowie Kirchen in einer lebendigen Altstadt, eingebettet in eine wunderschöne Naturlandschaft – das findet man so leicht nicht wieder!

Ein Thema, das unsere Stadt inzwischen seit gut 100 Jahren prägt, ist die Entwicklung der Mobilität. Waren es früher Unternehmer und Persönlichkeiten wie August Stukenbrok und Gerhard Heidemann, die hier mit ihren Rädern innovative Produkte und Geschäftsmodelle erfolgreich aufbauten, so ist es heute der PS.SPEICHER mit seinen Depots. Er prägt als Aushängeschild unsere Stadt stärker als alles andere. In unserer Stadt gibt es die größte zugängliche Oldtimer-Sammlung Europas. Wir wünschen uns, als „Mekka der Oldtimerszene“ wahrgenommen zu werden. Unser Anspruch ist es auch im Bereich Mobilität, die Brücke aus der Vergangenheit nicht nur in die Gegenwart, sondern direkt in die Zukunft zu schlagen! Es ist unsere Vision, dass wir und alle Besucher im RadHaus im StadtMuseum und im PS.SPEICHER die historischen Fahrzeuge mit Neugierde entdecken und in Erinnerungen schwelgen können. Darüber hinaus wollen wir in Zukunft in unserer Stadt modernste Mobilitätsformen im alltäglichen Einsatz erleben.

Wir wollen als Stadt des  Genusses, der Offenheit und der Leichtigkeit wahrgenommen werden! Mit der Einbecker Senfmühle, der Einbecker Kaffeerösterei, den Einbecker Jung-Produkten, den Brauereiführungen sowie der Street-Art-Meile als größter Open-Air-Galerie Südniedersachsens gibt es bereits wertvolle Ansätze. Diesen Bereich wollen wir bewusst ausbauen und stärken! Zum Eulenfest, unserem berühmten Stadtfest, genießen wir alles, was unsere Heimat ausmacht, auf ganz besondere Weise! Uns engagierten Einbeckern geht das Herz auf, wenn unsere Altstadt vor Leben sprüht. Wir sehen, wie sich junge Familien, die hier zuhause sind, und weit angereiste Gäste gleichermaßen dafür begeistern! Wichtig ist, unser Einbeck für uns selbst, für nachfolgende Generationen und für unsere Gäste attraktiv und  lebenswert zu erhalten und bewusst zu entwickeln. Authentizität ist dabei unser höchstes Gut! Wir engagieren uns alle gerne gemeinsam und konstruktiv dafür, unsere Stadt mit ihrem einzigartigen Charakter zeitgemäß und zukunftsfähig zu entwickeln!“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare