Gegen die Corona-Verordnung verstoßen, Polizeibeamte beleidigt...

... und schließlich in einer Dornenhecke aufgegriffen

Polizist in Uniform.
+
Bei der Personalienfeststellung werden die Polizeibeamten beleidigt.

Einbeck – Am Dienstag, 29. Dezember, wurde ein Gruppe von drei männlichen Personen auf dem Parkplatz der Berufsbildenden Schulen am Hullerser Tor kontrolliert. Die drei Einbecker (27, 33 und 39 Jahre alt) gehörten unterschiedlichen Haushalten an und wurden aus dem Grund auch darauf hingewiesen, dass ihr Verhalten eine Ordnungswidrigkeit darstellt.

Während der Personalienfeststellung zog sich der 33-Jährige immer weiter zurück. Als er angesprochen wurde, stehen zu bleiben, flüchtete er über die Kreuzung Hullerser Tor in die Berliner Straße. Eine Überprüfung seiner Personalien in den Auskunfstsystemen ergab, dass er noch eine Zahlung zu leisten hat. Der Mann konnte schließlich in einem Garten an der Berliner Straße, in einer Dornenhecke liegend, gesichtet werden. Er kam auf Ansprache zwar heraus, schrie aber laut herum und stieß immer wieder Beleidigungen in Richtung der Beamten aus. Neben der Anzeige wegen Verstoßes gegen die Corona-Verordnung erwartet ihn nun auch noch ein Strafverfahren wegen Beleidigung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare