1. leinetal24
  2. Lokales
  3. Einbeck

„Nachhaltige Investion“ ... in die Daseinsvorsorge: Dassel berät über seine Beteiligung an der neuen EAM

Erstellt:

Kommentare

null
Gerhard Melching: „Der Einfluss der Kommunen auf das Strom- und Gasnetz ist wichtig.“ © Foto: Sürie

DASSEL (con) – Über die Beteiligung an der neuen EAM, nachdem die Alteigentümer ihre Anteile an die konzessionsgebenden Kommunen verkaufen wollen, diskutiert im Landkreis Northeim neben Bodenfelde, Nörten-Hardenberg und Hardegsen auch die Dasseler Kommunalpolitik.

Am 10. September gibt es für die Landkreise Göttingen und Northeim eine Informationsveranstaltung, und am 11. September wird sich der Dasseler Finanzausschuss in öffentlicher Sitzung mit dem Thema befassen, bevor der Rat am 2. Oktober entscheidet. Stichtag für alle Kommunen ist der 9. Dezember.

Bürgermeister Gerhard Melching sieht in der Beteiligung der Stadt die Möglichkeit für Dassel, Miteigentümer der Gas- und Stromnetze zu werden und damit eine „nachhaltige Investition in die Daseinsvorsorge“ vorzunehmen. Seine persönliche Meinung: „Wir sehen ja, dass die Privatisierung der Breitbandversorgung nicht dazu geführt hat, dass der ländliche Raum gut versorgt ist. Das darf uns bei der Stromversorgung nicht passieren. Deshalb ist der Einfluss der Kommunen so wichtig.“ Die Stadt Dassel wäre mit 0,66 Prozent an dem Gesamtvolumen der EAM-Anteile dabei, das entspricht Melchings Angaben zufolge etwas mehr als sechs Millionen Euro.

Als Eigenanteil müsste die Stadt, wie alle anderen beteiligten Kommunen auch, zehn Prozent – finanziert über ein Darlehen – beisteuern, allerdings nicht selbst aufbringen. Darlehensnehmer für die Kommunen ist nach diesem Beteiligungs-Modell eine Vorschaltgesellschaft der EAM, die Städte und Gemeinden stehen mit einer Bürgschaft ein und verzichten dafür zunächst auf ihre Rendite.

Rendite und die Aval-Provision dienen ihnen zur Tilgung des Darlehens. Damit könnten die Städte und Gemeinden innerhalb von 27 Jahren das Darlehen ablösen und sukzessive Vermögen aufbauen, erklärt Melching den „selbst finanzierenden Vermögensaufbau“.

Auch interessant

Kommentare