1. leinetal24
  2. Lokales
  3. Einbeck

Mit Sonderschau, Showtruck und Probefahrten

Erstellt:

Kommentare

Am 27. August lädt der PS.SPEICHER zum vierten Bikertag nach Einbeck ein.
Am 27. August lädt der PS.SPEICHER zum vierten Bikertag nach Einbeck ein. © Stiftung PS.SPEICHER

Einbeck – Der PS.SPEICHER Einbeck lädt am Sonnabend, 27. August, zum vierten Bikertag ein. Auf dem Parkplatz der Hauptausstellung, Tiedexer Tor 3 (Zufahrt über die Jahnstraße), sind in der Zeit von 11 bis 17 Uhr alle Biker und interessierten Gäste willkommen. Der Besuch und die Zufahrt – mit Zweirädern – sind frei, der Eintrittspreis in den PS.SPEICHER mit über 400 Exponaten und in das PS.SPEICHER-Depot Motorrad mit fast 1.000 Fahrzeugen sind am Veranstaltungstag für Biker ermäßigt.

Wie in den Vorjahren, widmet sich das niedersächsische Oldtimermuseum wieder gezielt einer Marke: 2022 steht BMW im Fokus. Dazu zeigt der PS.SPEICHER eine eigens kuratierte Sonderschau historischer und bedeutender BMW-Modelle von 1926 bis in die 2010er Jahre. Motorradkurator Andy Schwietzer führt durch die Sondershow. Hersteller BMW ist mit seinem Motorrad-Eventtruck vertreten und präsentiert sein aktuelles Angebot. Das BMW-Motorrad-Haus Becker-Tiemann stellt mehrere Dutzend Vorführmaschinen von 313 bis 1.800 ccm in allen Motorradkategorien sowie den E-Scooter BMW CE-04 für Fahrten bereit.

Der Geschäftsführer des PS.SPEICHER, Lothar Meyer-Mertel, ist glücklich, dass sich die Biker-Freunde wieder treffen können: „Mit BMW haben wir uns eine sehr traditionsreiche und bis heute bedeutende Marke für unsere Sonderausstellung ausgesucht. Und mit dem Event-Truck von BMW und den Möglichkeiten zur Probefahrt können BMW-Fans die neuesten Modelle kennenlernen.“ Der Erlös des Tages geht wieder an den „Plankenparty e.V.“, der sich in der Region für Unterfahrschutz an Leitplanken engagiert.

Bereits am Freitag, 26. August, berichtet Doris Wiedemann im Rahmen eines Vortrags bei den FörderFreuden PS.SPEICHER von ihren Reiseerlebnissen auf einem Motorrad in China. Die Journalistin und Autorin besuchte bereits die USA, Australien, Afrika, Russland, Korea und Japan. Mit einem eigenen Fahrzeug in die Volksrepublik China einzureisen, ist hingegen tabu. Wie es ihr trotzdem gelang, ohne den gesetzlich vorgeschriebenen Fremdenführer sechs Monate durch das Reich der Mitte zu reisen, erzählt sie ab 19 Uhr. Einlass in die PS.Halle ist ab 18.15 Uhr. Mehr Infos zum Reisebericht Doris Wiedemanns gibt es unter ps-speicher-foerderfreunde.de.

Auch interessant

Kommentare