Gandersheimer Domfestspiele begeistern mit einem anspruchsvollen Programm

Mit „MACHT!“ geht es in die 56. Spielzeit

Ist wieder mit dabei: Das Ensemble des Musicals „Maria, ihm schmeckt´s nicht!“.

BAD GANDERSHEIM – Fünf Inszenierungen zeigen die Gandersheimer Domfestspiele in ihrer 56. Spielzeit auf der großen Freilichtbühne vor der Gandersheimer Stiftskirche. Eröffnet werden die Festspiele mit dem Kinder- und Familienstück „Ronja Räubertochter“ nach dem Roman von Astrid Lindgren am 28. Juni. Es folgt am 3. Juli die Premiere des Schauspielklassikers, der Urlaubskomödie „Sommerfrische“, nach Carlo Goldoni. Des weiteren sind drei Musicals im Programm: „Evita“ von Andrew Lloyd Webber und Tim Rice sowie die Musical-Uraufführungen „Gefährliche Liebschaften“ und „Maria, ihm schmeckt´s nicht!“

„MACHT!“ ist das Thema, das das künstlerische Team um Intendant Christian Doll als Überschrift für diese Spielzeit ausgerufen hat. In allen Stücken spielen Figuren eine starke Rolle, die – mal bewundernswert, mal kritikwürdig – dafür kämpfen, an Macht zu gelangen. Die Lust an der Macht wird dabei ebenso beleuchtet wie der jähe Fall, der denen droht, die nach ganz oben gelangen. Macht haben in den Geschichten, die vor der Stiftskirche gezeigt werden, vor allem auch starke Frauenfiguren: Die schillernde Eva Perón in „Evita“, die es als uneheliches Kind vom Lande bis zur Präsidenten-Gattin und Beinahe-Vizepräsidentin Argentiniens schafft. Die Intrigenspielerin Madame de Merteuil in „Gefährliche Liebschaften“, die sich über Verführung und Ränkespiele eine Unabhängigkeit von der dominierenden Männerwelt verschafft. Die junge Giacinta aus der „Sommerfrische“, die sich in einer adeligen Urlaubsgesellschaft behaupten muss, in der Schein mehr zählt als Sein. Aber auch „Ronja Räubertochter“ zeigt, welche Macht man selbst – oder gerade – als Kind haben kann. Ronja und ihrem Freund Birk gelingt es am Ende, dank ihrer Freundschaft zwei verfeindete Familien zusammenzuführen. „Wir freuen uns, wie begeistert unser Publikum bereits im Vorverkauf unsere Stückauswahl annimmt“, äußert sich Festspielintendant Christian Doll zum derzeitigen Stand des Kartenverkaufs. Bereits über 32.000 Karten wurden verkauft. Besonders erfolgreich läuft das Musical „Evita“, für das bereits zwei Zusatzvorstellungen ins Programm genommen wurden. Aber auch das Schauspiel „Sommerfrische“ ist beliebt beim Publikum – die im Vorjahr neu eingeführte Schulvorstellung ist ausverkauft! Karten und weitere Informationen gibt es im Internet unter www.gandersheimer-domfestspiele.de sowie unter Telefon 05382/73777.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare