Kulturbus tourt über Einbecks Dörfer

Kostenlose Angebote für Kinder zwischen sechs und 14 Jahren

Gruppe Ortsrat Opperhausen und Jugendpflege
+
Freuen sich für die Kinder in Opperhausen, Rittierode und Ahlshausen: Kathrin Liebenhagen vom Kulturbus Einbeck mit Torsten Mänz, Sigrid Wellm, Brigitte Teutsch-Eberhardt, Nicole Mölder (Jugendpflege), Beatrix Tappe-Rostalski und Matthias Zaft.

Einbeck – Ab dem 16. Juni macht der Einbecker Kulturbus regelmäßig Station in den Dörfern Opperhausen, Rittierode und Ahlshausen.

Am 16. Juni werden im Gemeinderaum in Opperhausen Namenssteine bemalt, während die Kinder am 30. Juni im Bürgerhaus in Rittierode Insektenhotels aus Dosen bauen können. Zwei Wochen später, am 7. Juli, ist der Kulturbus wieder in Opperhausen: zum Holzboot-Basteln. Auch der Termin am 21. Juli zum Meißeln von Ytong-Skulpturen in Rittierode steht bereits fest. Die Termine sind jeweils mittwochs und gehen von 16 bis 18 Uhr.

Für Holtensen, Hullersen und Umgebung laden Thomas Kahle, Schauspielerin und Spreche-rin Johanna Pollet und Eunice Schenitzky die Kinder ein.

Auch Hullerser und Holtenser Kinder lernen den Kulturbus ab 16. Juni kennen: Jeden zweiten Mittwochnachmittag soll unter pädagogischer Aufsicht der Schauspielerin und Sprecherin Johanna Pollet gebastelt, gemalt und gespielt werden. Die drei Termine vor den Sommerferien sind am 16. und 30. Juni und am 14. Juli jeweils von 16 bis 18 Uhr im Gemeindehaus in Hullersen.

Kinder aus Kreiensen werden den Kulturbus auch kennen lernen: Im Bild Axel Ambrosy, Nicole Mölder (Jugendpflege) und Musiker Agbenyega „Pepper“ Attiogbe-Redlich.

Station in Kreisensen macht der Kulturbus ab dem 24. Juni: Unter pädagogischer Anleitung von Künstler und Musiker Agbenyega „Pepper“ Attiogbe-Redlich, der schon seit über 20 Jahren in Deutschland an Schulen und Projekten arbeitet, können die Kinder jeden zweiten Donnerstag kreativ werden, zum Beispiel beim Töpfern, Basteln, Malen oder Musizieren auf unterschiedlichsten Rhythmusinstrumenten. Die zwei Termine vor den Sommerferien sind am 24. Juni und am 8. Juli jeweils von 16 bis 18 Uhr im Bürgerhaus Kreiensen.

Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl sollten sich Interessierte rechtzeitig bei der Jugendpflege in Einbeck anmelden: bei Nicole Mölder unter 05561/916563 oder nmoelder@einbeck.de). Wichtig ist vor allem wetterfeste Kleidung, die auch schmutzig werden darf. Die aktuell gültigen Abstands- und Hygieneregeln sind bei den Terminen einzuhalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare