Jugendparlament Einbeck

Jetzt bewerben

Jugendliche diskutieren ihre Möglichkeiten für die Stadt
+
Die Bewerbungsfrist endet am 28. Mai. Das Foto entstand im November 2019 bei der Veranstaltung Pimp your town in Einbeck.

Einbeck - In diesem Sommer steht die Wahl des ersten Einbecker Jugendparlaments an. Wahlberechtigt sind alle Einbecker Jugendlichen, die zwischen 13 und 17 Jahre alt sind. Dieselbe Altersspanne gilt auch für die Bewerbung. Als Kandidat/in gewählt werden kann, wer am ersten Wahltag (28. Juni) 13 Jahre alt, aber nicht älter als 17 Jahre ist.  

Bewerbungen sind noch möglich und ausdrücklich erwünscht. Die Frist für die Einreichung von Wahlvorschlägen endet am Freitag, 28. Mai. Nähere Informationen zur Wahl und zur Bewerbung gibt es nun auf der zukünftigen Internet-Seite des Jugendparlaments www.jupa-einbeck.de.

Die Wahlunterlagen sind bereits Ende April an alle Wahlberechtigten, die sich natürlich auch zur Wahl stellen können, versendet worden.

Wer für Einbecks Jugend etwas verändern möchte und auch Ideen für eigene Projekte hat und sich auf die Zusammenarbeit mit neuen engagierten Leuten freut, sollte unbedingt die Chance nutzen, sich zu bewerben. Wer Lust hat sich zu beteiligen und mitzureden und gute Ideen hat, wie Einbeck noch schöner und noch lebenswerter für Jugendliche werden kann und auch Interesse hat die Stadtpolitik kennenzulernen und zu beeinflussen, der sollte sich unbedingt bis zum 28. Mai über die bereits postalisch zugegangene Wahlmitteilung bewerben. Hierzu ist einfach nur die zweite Seite des Schreibens mit einem kurzen Bewerbungstext auszufüllen und an die Stadtjugendpflege zurückzusenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare