Kultur im Esel e.V. plant Programm für 2021

„Hoffen, wieder Konzerte live anbieten zu können“

„Kultur im Esel“ in Sülbeck.
+
Will wieder Live-Konzerte ausrichten: „Kultur im Esel“ in Sülbeck.

Sülbeck – „Trotz allem: Kultur – ob Konzerte, Ausstellungen, Museen und vieles andere, was den Geist anregt – ist und bleibt ein wesentlicher Bestandteil unseres Leben, den wir dringend brauchen“, betonen die Initiatoren von Kultur im Esel e.V. in ihrem neuen Programm-Flyer. „Wir planen deshalb weiter und haben uns entschlossen, unserer Programm für 2021 auf den Weg zu bringen. Natürlich ist uns aufgrund der aktuellen Lage klar, dass es sein kann, dass die eine oder andere geplante Veranstaltung eventuell verschoben werden muss; wir hoffen aber, dass wir in absehbarer Zeit zumindest in eingeschränkter Form wieder Konzerte live anbieten können.“

Das vorläufige Programm für 2021 sieht wie folgt aus: • 6. März, 20 Uhr: „The 4 Of Us“ – fällt aus !!! • 23. April, 20 Uhr: „Zelia Fonseca & Magdalena Matthey. • 9. bis 16. Mai: im Rahmen der StadtpARTie Einbeck mit Andreas Jäger (10. Mai), dem Klinker-Projekt (11. Mai), Stephan Bormann & Tom Götze (12. Mai), dem Izabella-Effenberg-Trio (13. Mai), Daniel Stelter & Tommy Baldu (14. Mai) sowie Yakomo & Heinrich Sprink (15. Mai). Weitere Infos zu Veranstaltungsorten und -zeiten unter www.stadtpartie-einbeck.de. • 28. Mai, 20 Uhr: Omer-Klein-Trio. • 12. Juni, 20 Uhr: „Ljodahätt“. • 26. Juni, 20 Uhr: Comedy Company. • 17. Juli, 20 Uhr: „Der Weise Panda“. • 24. September, 20 Uhr: Trio Continental. • 8. Oktober, 20 Uhr: „Sisters in Jazz“. • 22. Oktober, 20 Uhr: Stephanie Nilles. • 6. November, 20 Uhr: Markus-Stockhausen-Group. • 10. Dezember, 20 Uhr: „Friend`N´Fellow“ (www.kultur-im-esel.de).

„Wir sehen der kulturellen Zukunft zuversichtlich ins Auge und freuen uns auf 2021“, heißt es bei Kultur im Esel e.V. „Wir werden mit viel Energie da sein, um endlich wieder Kultur zu (er-) leben. Wir werden uns mit all unserer Kraft und unseren Ideen einsetzen und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen mit Euch/Ihnen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare