Hilfsbereitschaft von Fahrern getestet

EINBECK - Vor einem Jahr hatte die Einbecker Polizei schon einmal die Hilfsbereitschaft von Autofahrern getestet: Damals hielten die wenigsten an der fingierten Unfallstelle, niemand hielt es für nötig, einen Notruf abzusetzen. Diesmal hielten 25 von über 200 Fahrzeugen. Fünfmal wurde 112 gewählt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare