1. leinetal24
  2. Lokales
  3. Einbeck

Generationswechsel bei KWS

Erstellt:

Kommentare

Blick auf die Firmenzentrale in Einbeck.
Blick auf die Firmenzentrale in Einbeck. © KWS

Einbeck – Mit der diesjährigen Hauptversammlung hat der Saatgutspezialist KWS einen Generationswechsel in mehreren Schritten eingeläutet. Kontinuität, Familienprägung und Expertise stehen bei der zukünftigen Aufstellung von Vorstand und Aufsichtsrat des Unternehmens im Fokus.

Der Aufsichtsratsvorsitzende der KWS SAAT SE & Co. KGaA und der geschäftsführenden Gesellschafterin KWS SE, Andreas J. Büchting (74), wird seine Mandate mit Ablauf der Wahlperiode im Dezember 2022 planmäßig beenden. Als sein Nachfolger ab 2025 soll auf Wunsch der Familienaktionäre Büchting/Oetker als Gesellschafter der KWS SE der jetzige Vorstandssprecher Hagen Duenbostel (51) der Hauptversammlung vorgeschlagen werden, der daher mit der Hauptversammlung am 6. Dezember 2022 die übliche zweijährige Cooling-Off-Periode antreten wird. Es ist vorgesehen, dass der ehemalige Vorstandssprecher Philip von dem Bussche (71) den Aufsichtsratsvorsitz bis Ende 2024 interimistisch übernimmt. Felix Büchting (47) wird Hagen Duenbostel in der Rolle des Vorstandssprechers folgen. Damit sind die beiden Führungsspitzen langfristig besetzt.

Die vorgesehenen Veränderungen der personellen Besetzung und Ressortverteilung des Vorstands im Überblick:

Ende 2021: Léon Broers scheidet planmäßig aus dem KWS-Vorstand aus. Felix Büchting übernimmt das Ressort „Forschung & Züchtung“. Die Verantwortung für die Ressorts Getreide, Raps/Sonderkulturen & Ökosaatgut sowie Gemüse gehen an Peter Hofmann über. Januar 2022: Nicolás Wielandt, bisher Leiter des Geschäftsbereiches Mais Europa, tritt in den Vorstand der KWS ein. Er übernimmt die Ressorts Mais Europa (Peter Hofmann) und Mais Südamerika (Hagen Duenbostel). Geschäftsjahr 2021/2022: Die Themengebiete Corporate Governance, Compliance und Risk Management werden im Ressort des CFO gebündelt und von Eva Kienle übernommen. Januar 2023: Felix Büchting übernimmt neben der Rolle des Vorstandssprechers auch das Ressort Group Strategy von Hagen Duenbostel. Nicolás Wielandt übernimmt die Ressorts Mais Nordamerika und Mais China und verantwortet damit das komplette Segment Mais.

KWS ist als Saatgutspezialist eines der weltweit führenden Unternehmen der Saatgutbranche und wird von den Gründerfamilien seit 1856 unabhängig geführt und nachhaltig entwickelt. Die beiden Aktionärsfamilien Büchting und Oetker unterstreichen mit Felix Büchting als siebter Generation der Gründerfamilie und mit Marie Th. Schnell, seit 2016 im Aufsichtsrat in der Nachfolge ihres Vaters Arend Oetker, ihr persönliches Engagement für das Unternehmen.

Auch interessant

Kommentare