Eine ganz besondere Reise

Bei der Material-Sichtung für das neue Buch: Ina Bohnsack.

BAD GANDERSHEIM – Gil Ofarim auf der Bühne, backstage, in privaten Momenten. Seit über sieben Jahren begleitet Ina Bohnsack den charismatischen Musiker als seine persönliche Fotografin. Jetzt hat die gebürtige Bad Gandersheimerin den Bildband „Gil Ofarim – Fotografien von Ina Bohnsack“ herausgegeben, der eine gemeinsame Reise von Künstler und Künstlerin dokumentiert – mit eindringlichen Fotografien und in eigenen Worten. „Dieses Buch bedeutet Ina und mir sehr viel! Es erzählt eine ganz besondere Reise“, sagt Ofarim.

Es begann auf einem Konzert im Jahr 2010. Hier treffen sie sich das erste Mal. Jeder in seinem Element: er als Musiker, sie als Fotografin. Gil Ofarim und Ina Bohnsack. In den folgenden Jahren entstehen Bilder, die große und kleine Momente festhalten, die wachsendes gegenseitiges Vertrauen offenbaren. Egal ob Live-Session oder gestelltes Shooting, ob Festival, TV-Show oder Musical, berufliches oder privates Highlight – die Kamera von Ina Bohnsack fängt den Moment stets ein. „Ich durfte in meiner mittlerweile 20-jährigen Karriere mit vielen bekannten Fotografen arbeiten. Sei es für meine Album-Cover, Magazine oder auch als Model für Modefirmen. Inale, so wie ich Ina immer nenne, hat etwas, das man nicht lernen oder jemandem beibringen kann. Sie holt mit einem Bild fast schon gespenstisch viel Inneres nach außen. Man kann förmlich die Seele spüren und sehen. Sie hat das Auge“, schwärmt Ofarim. „Ich fotografiere Gil mittlerweile seit sieben Jahren. Es hat einige Jahre gedauert, bis das gegenseitige Vertrauen groß genug war für die Bilder, die wir heute machen. Wenn wir uns für ein Shooting treffen, dann müssen wir nicht viel reden. Wir sehen meist dasselbe“, berichtet Ina Bohnsack über die Arbeit mit Gil. Der 128-seitige Bildband versammelt Augenblicke aus Gil Ofarims Leben, die Ina Bohnsack mit ihrer Kamera eingefangen hat: mal laut und befreit, mal innehaltend und leise. Nah dran, fesselnd, persönlich. Und vor allem immer eines: authentisch. Es gab Höhen, und es gab Tiefen – dieser Bildband fasst sie zusammen. Die Fotografin: Ina Bohnsack arbeitet bereits seit zehn Jahren selbstständig als Fotografin und hat sich dabei auf die Musikfotografie spezialisiert. Wenn sie nicht gerade mit einer Band durch das Land tourt, fotografiert sie auch mal eine Hochzeit, macht es sich in ihrer Wahlheimat Köln gemütlich oder begibt sich mit ihrem Freund auf Reisen – natürlich nie ohne mit einem Sack voller Bilder nach Hause zu kommen.

„GIL OFARIM – Fotografien von Ina Bohnsack“, nummerierte Erstausgabe, von Gil Ofarim handsigniert, 128 Seiten, großformatiges Hardcover für 29,99 Euro, ISBN 978-3-942665-20-9, Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag, Berlin 2017.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare