radio ffn und Stiftung Sparda-Bank machen Spielplätze schöner

Die nächste Übergabe findet in Einbeck statt

Der renovierte Spielplatz am Einbecker Bäckerwall.
+
Ist im Rahmen des „ffn-Spielplatzsommers“ neu gestaltet worden: Der Spielplatz am Einbecker Bäckerwall.

Einbeck – Daran erinnern wir uns alle: So hoch klettern, dass man fast in den Himmel kommt. So schnell rutschen, dass die Haare nach hinten wehen. Und so weit schaukeln, dass es in der Magenkuhle bebt! Der Spielplatz ist das Paradies aller Kinder. Doch leider sieht der Spielplatz-Alltag bei uns in Niedersachsen bei weitem nicht so rosig aus: Abgeplatzte Farbe, defekte Spielgeräte und teilweise sogar komplett stillgelegte Flächen.

Aber dieser Sommer war für viele Kinder ein ganz besonderer. Denn beim „Spielplatzsommer“ von ffn und der Stiftung Sparda-Bank Hannover wurden aus Spielruinen wahre Spielschlösser. Und das Beste: Um die Kinderträume wahr werden zu lassen, durften die Gewinnerorte und die Kinder bei der Gestaltung der Spielplätze durch die Experten der Firma PLAYPARC mitreden und sich einbringen. Insgesamt rund 125.000 EUR lassen sich radio ffn und die Stiftung Sparda-Bank Hannover die Aktion kosten.

Die Kinder in Einbeck freuen sich schon seit Tagen auf ihren nagelneuen Spielplatz Tiedexer Straße / Ecke Bäckerwall. Beim „ffn-Spielplatzsommer“ war die Bierstadt im Landkreis Northeim eine der Glücklichen, denen radio ffn zusammen mit der Stiftung Sparda-Bank Hannover versprochen hat, ihren Spielplatz zu renovieren und ganz neu zu gestalten. Und ffn hält seine Versprechen: Am Freitag, 2. Oktober, wird der Spielplatz in Einbeck um 14 Uhr den Kindern übergeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare