Übers Ohr gehauen

Falscher Dachdecker betrügt 83-Jährige

Polizeijacke Aufnäher Niedersachsenross
+
Dreist: Ein angeblicher Dachdecker hat eine 83-Jährige um einen Geldbetrag in vierstelliger Höhe gebracht.

Einbeck – Um einen vierstelligen Betrag hat ein angeblicher Dachdecker eine 83 Jahre alte Frau aus Einbeck gebracht.

Der Unbekannte hatte mittags bei der Frau geklingelt: Er gab vor, Dachdecker zu sein und gesehen zu haben, dass das Dach etwas undicht sei. Daraufhin begleitete die Frau ihn auf den Dachboden. Der Mann erklärte, den Schaden beheben zu können, er müsse nur schnell die nötigen Materialien besorgen. Die Frau gab ihm dafür den gewünschten Vorschuss. Doch so hilfsbereit er sich auch gegenüber der Frau ausgegeben haben mochte, sie sollte ihn nicht wiedersehen. Als der „Dachdecker“ bis zum Abend nicht zurückgekehrt war, benachrichtigte die Einbeckerin die Polizei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare