Unsere Rückkehrer: Dennie Klose lebt nicht nur in Einbeck, jetzt arbeitet er auch hier

Endgültig angekommen

+
Dennie Klose: Der Rückkehrer, der sich 2012 bewusst mit Ehefrau Lena Katharina dazu entschieden hat, sich in seiner Heimatstadt niederzulassen, hat sich jetzt in Einbeck selbstständig gemacht.

EINBECK (con) – Dennie Klose, Unternehmensberater, Medienschaffender und Moderator (u.a. Upps! Die Pannenshow) ist jetzt wie Rückkehrer Hans-Martin Grigoleit, den die EULE ebenfalls in ihrer Rückkehrer-Serie vorstellte, „endgültig in Einbeck angekommen“. Auch er hat beruflich in seiner Heimatstadt Fuß gefasst.

Der 35-Jährige war bisher zwischen Hannover und Einbeck gependelt, deutschlandweit für seinen Arbeitgeber im Einsatz. Sein Wunsch war es schon 2012, seitdem er sich mit Ehefrau Lena Katharina im Oktober in Einbeck niedergelassen hatte, auch an seinem Wohnort zu arbeiten. Das hat jetzt geklappt. Zum 1. August hat er sich gemeinsam mit alto-Geschäftsführer Mark-Oliver Müller und Art-Director Lena Küssner mit einer neuen Firma - der alto.Red GmbH ­­- selbstständig gemacht. Das junge Unternehmen ist ebenfalls in Einbeck angesiedelt und bietet Unternehmensberatung sowie Führungskräfte- und Team-Entwicklung an. Der Kontakt zwischen den drei Einbeckern war über das örtliche Netzwerk zustande gekommen. „Ich will mich hier einbringen“, sagt Klose, wo man lebe, solle man sich auch engagieren.

Seine Moderatoren-Tätigkeit wird er weiter ausüben, mittlerweile hat er im sozialen Netzwerk Facebook die regionale Website „100 % Einbecker“ ins Leben gerufen, engagiert sich außerdem politisch. Und dann ist da noch der „große Job Papa“.

Der „100 % Einbecker“ und Lena Katharina sind seit dem 12. März vergangenen Jahres Eltern von Nora Katharina. Im Herbst kommt bereits ihr zweites Wunschkind zur Welt. „Jetzt bin ich wirklich wieder in Einbeck angekommen, und das ist schön“, sagt Dennie Klose

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare