Historischer Dampfschnellzug macht Rast in Einbeck

Ein Muss für Dampflok-Fans

Die Dampflok 35-1097 kann am 16. Oktober in Einbeck bewundert werden.
+
Die Dampflok 35-1097 kann am 16. Oktober in Einbeck bewundert werden.

Einbeck – Dieser Anblick ist selten! Auf den betriebsbereiten und zugelassenen Anschlussgleisen des Otto-Hahn-Parks in Einbeck hält am Sonnabend, 16. Oktober, eine historische Dampflokomotive. Im PS.Depot Lkw + Bus wird das Fahrzeug der Baureihe BR 23 (BRD) bzw. BR 35 (DDR) frisch mit Kohle und Wasser versorgt. 

Dazu teilen die Lokführer zunächst den ganzen Zug. Die Waggons stehen dann entlang der Laderampe des Gebäudes, die Lok mit Tender einzeln. In der Zeit von etwa 13.30 bis 15.30 Uhr können Besucher*innen des PS.Depot Lkw + Bus Eindrücke der Technik aus vergangenen Zeiten gewinnen und in Ruhe die 35-1097 aus vielen Perspektiven betrachten. Parallel dazu finden die Vorbereitungen für die Rückfahrt nach Leipzig statt – ein besonderes, seltenes Highlight für Interessierte und für Fans von historischen Eisenbahnen. Absolut sehenswert, wie sie dann mit ordentlich Volldampf zurück nach Leipzig aufbricht. Auf der Strecke erreicht sie eine Höchstgeschwindigkeit von 110 km/h. Die Lok erreicht zuerst den Bahnhof in Einbeck-Mitte, um Passagiere aussteigen zu lassen. Im Anschluss fährt sie zum Otto-Hahn-Park. Eine DR V100 begleitet den Dampfschnellzug als Schublok.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare