„Junge Linde“ erfreut Deinerlinde-Bewohner mit Schutzengeln

Ein Lächeln ins Gesicht zaubern

Kathi Enders, Patricia Keil und Volker Lemke.
+
Kathi Enders (links) und Patricia Keil übergaben im Namen der „Jungen Linde“ 120 Schutzengel an Deinerlinde-Altenheimseelsorger Diakon Volker Lemke.

Einbeck – Schutzengel sind seit jeher Glücksbringer und Schützende für Menschen, treue Begleiter und geben Hoffnung. All´ das sind in der aktuellen Situation, auch für die Heimbewohner Deinerlinde, wichtige Gedankenstützen im Alltag, dachte sich das Team der „Junge Linde – Kulturvilla“. So entstand die Idee, die Bewohner wissen zu lassen, dass da draußen jemand an sie denkt und einen einzigartigen Gruß sendet. In vielen Stunden sind handgefertigte Engel aus Fimo entstanden, die schützend in einer Walnuss sitzen und einen Schutzengel-Gruß mitbringen.

„Wir glauben, dass es den Bewohnern ein gutes Gefühl gibt und ein bisschen Wärme ins Herz trägt, wenn sie wissen, dass sie nicht allein sind und jemand an sie denkt. Symbolisch dafür sollen die kleinen Engel in der Walnussschale stehen. Sie geben Geborgenheit und sind für sie da. Gerade in dieser oft für viele Bewohner so einsamen Zeit kann es ihnen beim Anblick der kleinen, oft verschmitzt schauenden Schutzengel vielleicht ein Lächeln ins Gesicht zaubern“, meint Kathi Enders, die Ideenträgerin. Die Jugendlichen und das Juli-Team haben in stundenlanger Arbeit ihre Kreativität ausgelebt. Die „Junge Linde“ als Kulturinstitution darf ihre Türen vorerst, wie andere Kulturorte ebenfalls, nicht für Besucher öffnen – so hat jeder für sich Zuhause gewerkelt und hatte trotzdem seine Freude bei der Entstehung. Altenheimseelsorger Diakon Volker Lemke, der die Engel stellvertretend für die Bewohnerinnen und Bewohner in Empfang nahm, ist sich sicher: „Die Senioren werden sie zu schätzen wissen. Nicht nur, weil sie so liebevoll gestaltet sind, sondern sie es auch rühren wird, zu erleben, dass junge Menschen sich so viel Mühe geben, eine Botschaft der Solidarität ins Pflegeheim zu schicken.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare