DRK-Gerät soll eigentlich Leben retten

Defibrillator aus Sparkasse gestohlen

Die Polizei ermittelt: Um Heiligabend haben Unbekannte aus dem Eingangsbereich der Einbecker Sparkasse einen Defibrillator des DRK gestohlen.

EINBECK Um Heiligabend haben Unbekannte aus dem Eingangsbereich der Einbecker Sparkasse einen Defibrillator des DRK gestohlen. Das Gerät soll eigentlich helfen, im Notfall Leben zu retten. Es hat einen Wert von rund 2000 Euro und muss regelmäßig gewartet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare