1. leinetal24
  2. Lokales
  3. Einbeck

Fan-Club mit Vorbildcharakter

Erstellt:

Kommentare

null
Ein Herz für Kinder und Jugendliche zeigt der BVB-Fan-Club aus Drüber. Jedes Jahr werden regionale Vereine aus dem Erlös der Tombola des Wintermarktes mit einer Spende bedacht. Gleichzeitig macht sich der Ortsrat für den Förderverein der Grundschule in Drüber stark.

DRÜBER – Seit seiner Gründung vor acht Jahren mit 23 Mitgliedern hat sich der BVB-Fan-Club Schwarz-gelbes Leinetal die Unterstützung der Jugendarbeit auf die Fahnen geschrieben. Auch der Erlös der Tombola anlässlich des von ihm ins Leben gerufenen, mittlerweile zehnten Wintermarktes kam jetzt erneut der Kinder- und Jugendarbeit in den Leinedörfern zugute.

„Wir sind keine grölenden Fußballmenschen“, betonte Vorsitzender Henning Kornehl; der heute knapp 120 Mitglieder starke Fan-Club sehe sich vielmehr als „Verein mit Vorbildcharakter“ und handele aus Überzeugung. Dass er damit auf dem richtigen Weg sei, zeige auch die Landkreisauszeichnung, die der BVB-Fan-Club gerade im Rahmen der Jugendpreis-Verleihung für die Unterstützung der Jugend erhalten habe. Die aus dem Nichts entstandene Großveranstaltung – der beliebte Wintermarkt in Drüber mit diesmal sogar 15 Ständen – hatte in diesem Jahr mit über 1000 begeisterten Besuchern nicht nur erneut eine überaus große Resonanz erfahren: Zu der großen Tombola hatten großzügige Sponsoren auch 650 Preise beigesteuert: „Das ist durchaus keine Selbstverständlichkeit“, erklärte Henning Kornehl dankbar während der Spendenübergabe in Wiebkes Milchhaus. Mit jeweils 250 Euro bedachte der BVB-Fan-Club diesmal den Elternrat des Kindergartens Vogelbeck um Vorsitzende Mauren Knaak, die von Jugendwart Lars Goltsche geführte Jugendabteilung des Tuspo Drüber und die Ahlsburger Kinderfeuerwehr für Kinder aus (bis auf Dassensen) allen Dörfern des Südbereiches, die erst kürzlich aus der Taufe gehoben worden war und von Maren Arnemann, Tanja Elligsen und Ines Pankalla geleitet wird. Die Tischtennis-Jugendabteilung des Tuspo Drüber verfügt über drei Jugendteams und wird die Spende für ihre entfernteren Turnier-Fahrten – beispielsweise nach Wolfsburg – verwenden; für die 33 Mitglieder der Kinder-Feuerwehr werden einheitliche Jacken angeschafft. „Wir wünsche Euren Vereinen alles erdenklich Gute“, richtete sich Kornehl namens des BVB-Fan-Clubs Schwarz-gelbes Leinetal an die Vereins-Delegationen, bevor ihnen Schnittchen und Eis spendiert wurden. Der Ortsrat Drüber-Sülbeck ist seit Beginn der „unsäglichen Diskussion“ um die Schließung der Grundschule von Drüber regelmäßiger Gast des Wintermarktes. An seinem Stand verkauft er seither Popcorn und Glühsekt, um aus dem Erlös den Förderverein der Grundschule Leinetal zu unterstützen – obwohl die Schule mit ihren derzeit über 100 Kindern nicht geschlossen wird. „Wir sind mittlerweile eine feste Institution auf dem Wintermarkt“, erklärte Ortsbürgermeister Rolf Metge. In diesem Jahr gab es sogar zwei Mal Geld für die Arbeit des Grundschul-Fördervereins um Elke Rehkopf – einen Scheck vom Erlös des Wintermarkt-Standes des Ortsrates, und Bargeld, das für eine Fahrt ins Blaue gesammelt worden war: „Wir wünschen Euch, dass Eure Vereine wachsen“, betonte Metge.

Auch interessant

Kommentare