Fahndungserfolg?

Brandserie in Einbeck: Morgen Pressekonferenz

Qualmendes Haus Gebrauchtwagenhandel im Vordergrund Drehleiter im Einsatz zahlreiche Feuerwehrkräfte
+
Ende August brannte ein leerstehendes Wohnhaus im Reinserturmweg: Brandstiftung.

Einbeck/Göttingen – Offenbar geht die Polizei davon aus, den Brandstifter von Einbeck gefasst zu haben: Heute soll ein Tatverdächtiger festgenommen worden sein. In diesem Zusammenhang haben Polizeidirektion und Staatsanwaltschaft Göttingen für morgen (23. September) zu einer gemeinsamen Pressekonferenz ins Dienstgebäude der Polizeidirektion in Göttingen eingeladen. Bis dahin sei Verschwiegenheit vereinbart worden.

Die Einbecker Brandserie hat Feuerwehr und Rettungskräfte wochenlang in Atem gehalten und die Bevölkerung in Angst versetzt. Die Polizei hatte rund um die Uhr versucht, dem Täter/der Täterin auf die Spur zu kommen, das Personal ihrer Sonderkommission aufgestockt, Spezialisten aus weiteren Dienststellen und die Bereitschaftspolizei zur Verstärkung hinzugezogen. Mitte September war die Brandserie, die rund zwei Millionen Euro Schaden verursacht hat, urplötzlich abgerissen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare