1. leinetal24
  2. Lokales
  3. Einbeck

Besondere Atmosphäre im Neu-Deli

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Märchenfiguren auf der Bühne und Kinder
Märchenfiguren lasen die Geschichten im Neu-Deli vor. © Jens Liebscher

Einbeck – Der Leseclub „Zeilenschwärmer“ des Vereins Aktivitäter hat anlässlich des bundesweiten Vorlesetages zwei besondere Lesungen im wiederbelebten Einbecker Kino Neu-Deli vorgenommen. Der Kinosaal gab den Lesungen eine ganz besondere Atmosphäre.

Am Nachmittag wurden die Geschichten von Märchenfiguren vorgelesen, und die Kinder konnten sich aktiv beteiligen. Viele kleine Besucher und Besucherinnen waren selbst verkleidet, hörten wunderbar zu und machten mit. Zusammen mit Frau Holle schüttelten sie Kissen auf und wurden anschließend mit einem Goldregen belohnt. Die Schneekönigin verzauberte die Zuhörenden mit selbst gezeichneten Bildern auf der Leinwand. Die Magd schickte tapfere Ritter in die Drachenhöhle, um die Heldenburg zu retten, und die gute Fee gab den Kindern die besten Wünsche mit auf den Weg. 


Am Abend gab es schließlich für die Erwachsenen eine Edgar-Allan-Poe-Erlebnislesung mit Schauspiel, Ton- und Lichteffekten.
Stimmungsvoll begann der Abend im abgedunkelten Kino mit der Geschichte „Das verräterische Herz“. Während der Lesung sah man plötzlich eine Gestalt durch die Tür kommen, die eine Laterne ins Zimmer hielt und vernahm den Herzschlag, der immer lauter, und lauter wurde. Bei der zweiten Geschichte „Die Maske des roten Todes“ wurde es richtig spannend. Tänzer bewegten sich mit schwungvollen Schritten durch den Kinosaal, Prinz Prospero stürmte auf die Bühne, um den ungebetenen Gast zu verfolgen, und der rote Tod brachte alle in Erstaunen, als er plötzlich verschwand. Die letzte Geschichte „Der Untergang des Hauses Usher“ verlief anfangs sehr ruhig, wodurch das Auftauchen der Lady Usher umso überraschender kam. Zum Schluss wurde das Ganze dramatisch vorgetragen, während der große Sturm durch den Kinosaal hallte – ein echtes Erlebnis.

Auch interessant

Kommentare