Aus der Geschäftswelt:

Autohaus Kerkau besteht seit 50 Jahren

50 Jahre Autohaus Kerkau Fünf Männer vor Autohaus Kerkau 1971 bis 2021
+
Firmengründer Adi Kerkau (mit Urkunde) und Sohn Michael (2. v. r.), der heute die Geschäftsführung des Autohauses Kerkau wahrnimmt, mit Hans-Joachim Nüsse (M.) von der Kreishandwerkerschaft.

Einbeck – In diesen Tagen hat sich der Gründungstag des Autohauses Kerkau gejährt: Adi Kerkau ist der Firmengründer und blickt nun mit Sohn Michael, der das Autohaus heute führt, auf das 50-jährige Bestehen des renommierten Unternehmens zurück. Anlässlich des Jubiläums gratulierten Präsident Delfino Roman und Hauptgeschäftsführerin Ina Heidmann von der Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachsen „zu einem halben Jahrhundert beständiger Leistungsfähigkeit und Stabilität“.

Was mit dem Firmengründer Adi Kerkau 1971 als Gebrauchtwagenhändler begann, wurde 1972 durch die Aufnahme des Fabrikats Simca-Chrysler und 1976 mit Volvo zu einem Fabrikatshändler mit eigener Kfz-Vertragswerkstatt. Bereits seit 1980 vertreibt das Autohaus Kerkau das japanische Fabrikat Honda und seit 2010 auch das koreanische Fabrikat Hyundai.

Mit dem Gebrauchtwagenhandel hatte alles begonnen, und auch heute betreibt das Autohaus Kerkau nach wie vor den professionellen An- und Verkauf von Gebrauchtwagen. Alle Gebrauchtwagen werden sowohl technisch als auch optisch aufbereitet. Darüber hinaus erhalten sie bei Verkauf eine Top-Garantie von bis zu zwei Jahren.

Das Autohaus Kerkau beschäftigt in seinen Betriebsstätten in Delligsen (seit 1979), in der Einbecker Grimsehlstraße 44 (seit 1998) und im Altendorfer Tor 25-27 in Einbeck im Jubiläumsjahr 2021 über 50 Mitarbeitende. Die hauseigene Lackiererei mit Karosseriebau-Werkstatt befindet sich mit einer Profiaufbereitungsabteilung in der Grimsehlstraße.

Aktuell wird auf dem Gelände am Altendorfer Tor in die Zukunft investiert. Das Autohaus Kerkau baut hier die alten Hallen der August-Hornkohl-Werkzeug- und Apparatebau zu einer Ausstellungshalle im Loftfabrik-Stil um. „Leider ließ sich die ursprünglich zum Jubiläum geplante Fertigstellung der Halle wetter- und corona-bedingt, aber auch aufgrund von Hochwasserschutzauflagen, nicht realisieren“, bedauert Geschäftsführer Michael Kerkau. Obwohl die aktuelle Pandemie-Lage keine große Jubiläumsfeier zulasse, stünden die Mitarbeitenden des Autohauses Kerkau Kunden und Kundinnen allen Widrigkeiten zum Trotz gerne zur Verfügung.

Das Jahr 2021 ist nicht nur für das Autohaus Kerkau ein Jubiläumsjahr. Die beiden Hersteller Honda und Hyundai selbst feiern jetzt ebenfalls Jubiläen: Honda ist bereits seit 60 Jahren in Deutschland, Hyundai seit drei Jahrzehnten auf dem deutschen Markt vertreten. Aus diesem Grund bieten beide Aktionsmodelle an, flankiert von Aktionen des Autohauses Kerkau.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare