Glätteunfall geht glimpflich ab

5300 Euro Schaden nach Kollision mit Schutzplanke

Polizeijacke Aufnäher Niedersachsenross
+
Unverletzt blieb ein 29-Jähriger nach einem Glätteunfall auf der Talbrücke bei Salzderhelden. An seinem Pkw aber entstand Sachschaden in Höhe von 5300 Euro.

Einbeck – Glück im Unglück hatte ein 29-jähriger Autofahrer, der am Wochenende auf der Talbrücke bei Salzderhelden mit seinem Pkw an die Schutzplanke rutschte: Er blieb unverletzt.

Der Unfall ereignete sich morgens um 6.15 Uhr. Der Einbecker war auf der B 3 in Richtung Northeim unterwegs, als er auf der Talbrücke mit seinem Pkw in einer Kurve ins Rutschen geriet und mit der Schutzplanke kollidierte. Die Polizei geht von einem Glätteunfall aus.

Den Sachschaden gab sie mit 5300 Euro an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare