Zeugenaufruf

5000 Euro Schaden durch Parkrempler

Ärmel mit Polizei Aufnäher Niedersachsenross
+
Die Einbecker Polizei bittet die Bevölkerung erneut um Mithilfe. Diesmal geht es um Fahrerflucht.

Einbeck – 5000 Euro Schaden hat eine noch unbekannte Fahrerin bei einem „Parkrempler“ am Einbecker BürgerSpital verursacht. Die Polizei sucht nun Zeugen für die Unfallflucht.

Das neben dem Wagen der Frau abgestellte Fahrzeug wurde beschädigt, als sie beim Rückwärtsausparken zunächst mit der rechten Front ihres Pkw dagegen gestoßen war. Trotzdem aber soll sie das Zurückfahren fortgesetzt haben: Dabei vergrößerte sich der Schaden dann über die gesamte Fahrerseite. Ohne sich weiter darum zu kümmern, machte sich die Unbekannte schließlich davon. Zwar war sie dabei beobachtet worden, doch die Polizei bittet nun weitere mögliche Zeugen, sich mit dem Kommissariat in Einbeck unter 05561/949780 in Verbindung zu setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare