Försterin ist sauer

Welche Typen legen eigentlich Müll am Bruchsee ab?

In dem Müll am Bruchsee fallen vor allem bunte Plastikteile auf. Wer kann dazu Infos geben?
+
In dem Müll am Bruchsee fallen vor allem bunte Plastikteile auf. Wer kann dazu Infos geben?

Duingen – „Durch Corona ist es merklich schlimmer geworden“, erklärt Försterin Jessica Damast. Das Team vom Forstamt und Martin Gründel, Wegewart des Ith-Hils-Wanderweges, haben immer wieder Müll im Wald gefunden. Dabei wurde entweder Müll an Parkplätzen zurückgelassen oder aber einfach dreist in die Natur gekippt. „An der alten Bundesstraße 240 in der Nähe des Bruchsees haben wir jetzt sogar Tüten mit Müll gefunden, die vermutlich über mehrere Tage dort abgelegt wurden“, so Damast sauer. Besonders ärgerlich sind dabei auch Lebensmittelreste, da diese dann meist von den Tieren noch großflächig verteilt werden. Auch Farb- und Lackreste oder sonstige Chemikalien werden immer wieder gefunden und stellen richtige Gefahren da. 

Bei der letzten Müllsichtung wurden auffällige Plastikteile gefunden, die vielleicht jemandem bekannt vorkommen. Den Farben nach zu urteilen könnten sie zu einem Kinderspielgerät gehören. Neben Polizeidienststellen können sich Hinweisgeber auch bei Damast persönlich unter 0151/11193194 melden. – gök

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare