Belcanto trotzt der Corona-Krise

Gemeinschaft ohne Singen

Duingen – Ganz ohne können sie bei Belcanto in Duingen nicht. Vorab wird eine Uhrzeit ausgemacht und dann zumindest über Videotelefonie Kontakt gehalten. „Singen geht dabei leider nicht, da das dann doch zu sehr zeitversetzt ist“, erklärt Chorleiter Andre Kulosa. Am Anfang hatten einige mit der Technik noch etwas Startschwierigkeiten, doch mittlerweile ist sogar eine 81-jährige Sängerin mit viel Spaß dabei, wenn man sich online trifft. Statt zu singen wird sich dann unterhalten, man tauscht Ideen aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare